Bundessieger - helmetz.de

Sie sind hier: home » Bundessieger


"Meine Welt mit Künstlicher Intelligenz" - Schülerinnen und Schüler der Mittelschule Helmbrechts gewinnen den Jugendwettbewerb "myDigitalWorld"

Zehn Schülerinnen und Schüler der Klasse 10M der Mittelschule Helmbrechts beteiligten sich im Fach Wirtschaft unter der Leitung von Fachoberlehrerin Anke Werner-Hertrich am Jugendwettbewerb "myDigitalWorld".

Ausgeschrieben ist dieser Wettbewerb vom Verein "Deutschland sicher im Netz e. V.", der unter der Schirmherrschaft des Bundesinnenministeriums steht und u. a. von den Mitgliedspartnern Deutscher Kinderschutzbund Bundesverband, Ericsson, Google, Kaspersky Lab und LANCOM unterstützt wird.

Teilnehmen konnten bundesweit Schulklassen oder Schülergruppen der Klassenstufen 7. bis 12.

Thema des diesjährigen Wettbewerbs war „Meine Welt mit KI – heute und morgen“. Die Schülerinnen und Schüler mussten zu folgenden vier Aufgaben recherchieren und die Ergebnisse in einem Plakat dokumentieren:

- Künstliche Intelligenz - was ist das denn eigentlich?

- Wo findet KI schon heute statt?

- Wo wird KI in Zukunft zum Einsatz kommen?

- Was macht Künstliche Intelligenz so besonders? Welche Chancen und welche Risiken birgt KI?

Weiterhin musste ein Begleitheft erstellt werden, das ebenfalls in die Wertung einfloss.

Die zehn Helmbrechtser Schülerinnen und Schüler erstellten mit Unterstützung und Beratung von Fachoberlehrerin Anke Werner-Hertrich ein aufwändig gestaltetes interaktives digitales Plakat, das nicht nur alle Aufgabenbereiche enthält, sondern auch mittels QR-Codes durch Sprachdateien und Videoclips zusätzliche Informationen ermöglicht.

Am Montag, 03.06.2019, fand in Berlin im Rahmen des DsiN-Jahreskongresses im ehrwürdigen Hotel "Oderberger" die feierliche Siegerehrung statt. Schirmherrin Dorothee Bär, Staatsministerin für Digitalisierung, würdigte die Preisträger: „Künstliche Intelligenz ist Gesellschaftsthema der Gegenwart und Zukunft. Dass KI schon heute eine Rolle im Leben vieler Jugendlicher spielt, beweisen die vielseitigen und spannenden Einreichungen für myDigitalWorld 2019“.

Das Plakat der Helmbrechtser Mittelschülerinnen und -schüler konnte sich gegen alle Teilnehmer durchsetzen und wurde vor der Informatik-Klasse 12 der Gewerblichen und Hauswirtschaftlich-Sozialpflegerischen Schule Emmendingen und der Klasse 12 des Ottheinrich-Gymnasium Wiesloch (beide aus Baden-Württemberg) von der Jury der Mitgliedspartner mit dem 1. Preis ausgezeichnet.

Nach der spannenden Preisverleihung durften die Preisträger ihr fachkundiges Wissen im Klassenzimmergespräch mit Ministerin Bär und ihren Wettbewerbspaten auf dem Podium beweisen.

Die Schülerinnen und Schüler aus Helmbrechts dürfen sich nun - neben dem Siegerpokal, der in ihrem Fall vom "Paten" Google durch Director of Engineering Stephan Micklitz überreicht wurde, auf eine Klassenfahrt nach Berlin freuen, die ihnen am Ende ihrer Schulzeit an der Mittelschule Helmbrechts sicherlich ganz besonders in Erinnerung bleiben wird.

Text: Anke Werner-Hertrich, Bilder: Ursula Neukamm

https://www.pressebox.de/inaktiv/deutschland-sicher-im-netz-ev-berlin/Gewinner-des-Jugendwettbewerbs-myDigitalWorld-2019-auf-feierlicher-Preisverleihung-gekuert/boxid/959346

https://www.sicher-im-netz.de/mydigitalworld-2019-preisverleihung-1