Gesichtsmasken - helmetz.de

Sie sind hier: home » CORONA » Gesichtsmasken

Was muss ich beim Tragen von Alltagsmasken beachten

 

Ob die Masken helfen, hängt mit der Art und Weise zusammen, wie der Schutz getragen wird:

·      Der Stoff muss Mund und Nase vollständig bedecken

·      Die Maske darf dabei keine Öffnungen bilden

·      Beim An- und Ausziehen ist darauf zu achten, dass das Sekret nicht über die Hände verteilt wird

·      Einmal aufgesetzt, sollte der Träger die Maske möglichst nicht berühren

 

Wie oft kann ich einen selbst genähten Schutz tragen?

Eine selbst hergestellte Maske kann problemlos öfter getragen werden. Sie muss allerdings regelmäßig gewaschen werden.

 

Wie wasche ich meine Maske?

·      Selbst genähte Alltagsmasken für Mund und Nase sollten regelmäßig gewaschen werden - bei 60 Grad mit einem Vollwaschmittel.

·      Alltagsmasken kann man auch ohne Waschmaschine reinigen - etwa mit einem Stab in dem für Hände zu heißen Wasser mit 60 Grad drehen und drücken. Sobald es etwas ausgekühlt ist, richtig mit der Hand kneten und wringen. Die Hitze und die Tenside der Waschmittel reichen schon, um das Coronavirus zu deaktivieren.

·      Alternativ wird von Virologen geraten, die Masken bei entsprechend hohen Temperaturen zu bügeln.