offene Ganztagsschule - helmetz.de

Sie sind hier: home » Mittelschule » offene Ganztagsschule

offene Ganztagsschule


Die offene Ganztagsschule ist ein freiwilliges schulisches Angebot der ganztägigen Förderung und Betreuung von Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufen 5 bis 10.
Der Unterricht an offenen Ganztagsschulen findet wie gewohnt überwiegend am Vormittag im Klassenverband statt. Diejenigen Schülerinnen und Schüler, deren Eltern dies wünschen, besuchen dann nach dem stundenplanmäßigen Unterricht die jeweiligen Ganztagsangebote.
Zur familiengerechten Förderung und Betreuung gehören:
· Mittagsverpflegung
· Hausaufgabenbetreuung und Fördermaßnahmen
· Freizeitangebot mit sportlichen, musischen und gestalterischen Aktivitäten
Schulischer Wahlunterricht und Arbeitsgemeinschaften werden selbstverständlich für alle Schülerinnen und Schüler fortgeführt (auch für diejenigen, die nicht am Ganztagsangebot teilnehmen).
Über die Einrichtung von offenen Ganztagsschulen entscheidet der Staat im Rahmen seiner Haushaltsmittel.


Hierzu: Offene Ganztagsschule Bayern

Umfangreich und abwechslungsreich - so stellt sich das Nachmittagsangebot für unsere Schülerinnen und Schüler dar, die den offenen Ganztagsbereich besuchen.
Nach dem Mittagessen (13.00 bis 13.45 Uhr) findet vorrangig der stundenplanmäßige Regelunterricht statt.
Komplettiert wird die Betreuung bis 16.00 Uhr durch Angebote wie Schwarzlichttheater, Theater, kreatives Werken und textiles Gestalten, Tanz, Gitarrenkurs, Kreativangebot, Bewegungsspiele, Gesellschaftsspiele,  "time out" (Entspannungstechniken) und Musik. Weiter werden angeboten "lions quest" (Hilfe beim Erwachsenwerden) und unsere vier Schülerfirmen.
Hinzu kommen Hausaufgabenbetreuung, Wochenplanarnbeit und Förderunterricht.

So könnte ein Stundenplan für die offene Ganztagsschule aussehen: