Schüler des Monats - helmetz.de

Sie sind hier: home » Schüler des Monats

"Schüler des Monats"
 

 In jedem Monat wird von einem Gremium auf Vorschlag von Lehrern und externen Mitarbeiterinnen eine Schülerin oder ein Schüler zum „Schüler des Monats“ bestimmt.

Das Gremium besteht aus einem Vertreter der Schulleitung, Sozialpädagogin Frau Winkler, einem Vertreter der SMV, Frau Süß und Verbindungslehrerin Frau Peetz.

Ein Bild des „Schülers des Monats“ wird mit einer genauen Beschreibung des Verdienstes in der Schule und auf der Homepage  veröffentlicht.

Zu gegebenem Anlass, z. B. im Rahmen einer Schulfeier erhalten die „Schüler des Monats“ ein kleines Geschenk.





















Julian Burger und Felix Denzler

sind Schüler des Monats Juni 2013

Am Donnerstag, 20.06.2013 stürzte im Naturfreibad Helmbrechts plötzlich ein Mann zu Boden (später stellte sich heraus, dass er einen Schlaganfall erlitten hatte). Julian, der dies mitbekam, bot sofort seine Hilfe an und eilte zu ihm. Er leistete Erste Hilfe und verständigte den Notarzt. Bis dieser kam, blieb er an der Seite des Mannes, redete beruhigend auf ihn ein und versuchte wichtige Informationen für den Notarzt zu erfahren. Als die Sanitäter eintrafen, half er ihnen, wo er nur konnte und wartete auf den Notarzt, um ihn schnellstmöglich zum Patienten zu führen.

Julian war durch sein schnelles, beherztes Eingreifen eine große Hilfe und vor allem auch ein sehr großes Vorbild für andere Schüler.

Am Montag, 17.06.2013 besuchte Felix Denzler mit einem Freund das Münchberger Freibad.

In einem Becken bemerkten sie einen kleinen Jungen, der viel zu lange unter Wasser blieb. Felix stupste ihn an. Nachdem er aber keine Reaktion feststellte, zog er den bewusstlosen, inzwischen blau angelaufenen Dreijährigen heraus und brachte ihn an den Beckenrand.

Eine zufällig anwesende Krankenschwester konnte den Buben wiederbeleben.

Nur dem beherzten Eingreifen von Felix verdankt der Junge sein Leben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

http://www.frankenpost.de/lokal/muenchberg/mhtz/Spontane-Lebensretter;art2441,2677124

Svenja Krauß und

Stephanie Frinzel 

sind die ersten Schüler, die an der MSH 

Schüler des Monats

werden. 

 

Begründung: 

Als Schülersprecher leisten beide hervorragende Arbeit und setzen sich auch in ihrer Freizeit für die Belange der Schule ein.

Nur so konnte z. B. das schulübergreifende Fußballturnier der SMV, das von den beiden super organisiert war, ein voller Erfolg werden!

Mit kreativen Ideen, Zuverlässigkeit und hohem Engagement sind sie ein Beispiel dafür, wie Mitwirkung für das Schulleben aussehen kann.

Dafür herzlichen Dank!!!