Verhaltensregeln - helmetz.de

Sie sind hier: home » CORONA » Verhaltensregeln

Verhaltensregeln

gültig ab 27.04.2020

 

·      An den Bushaltestellen, auf dem Weg zur Schule, im Schulbus, vor dem Eingangsbereich der Schule und im gesamten Schulbereich ist ein Sicherheitsabstand von 1,50 m zwingend einzuhalten

 

·      Es besteht weiterhin das Betretungsverbot für die Allgemeinheit, d. h. betreten werden darf das Schulhaus nur von Schülerinnen und Schülern, die an Abschlussprüfungen teilnehmen und die Notbetreuung besuchen, Lehrerinnen und Lehrern und dem Hauspersonal

 

·      Das Schulhaus kann von Schülerinnen und Schülern nur in der Zeit zwischen 7:45 Uhr und 8:00 Uhr durch den Haupteingang Moltkestraße betreten werden. Davor und danach bleibt die Tür abgeschlossen

 

·      Für alle Personen besteht im Schulgebäude die Pflicht, einen Mund- Nasenschutz (Gesichtsmaske) zu tragen. Über das richtige Handling der Maske gibt es ein gesondertes Merkblatt

 

·      Das Tragen von industriell gefertigtem Mund-Nasen-Schutz(MNS, OP-Masken) während des Unterrichts ist grundsätzlich nicht erforderlich.

 

·      Es besteht die Pflicht, alle Hygieneregeln nach dem Infektionsschutzgesetz einzuhalten (siehe hierzu „Hygienefahrplan“ der MSH)

 

Beim Verstoß gegen diese Regeln werden Schüler*innen sofort nach Hause geschickt. Ihnen ist die Teilnahme am Unterricht für diesen Tag untersagt.

Bei nochmaligem Verstoß wird die Schülerin/der Schüler von der weiteren Teilnahme am Unterricht für den Rest des Schuljahres ausgeschlossen, wobei die Teilnahme an den Abschlussprüfungen gewährleistet ist.

 

Personen, die bei sich mögliche Anzeichen der Corona-Erkrankungen wahrnehmen, ist das Betreten des Schulgebäudes untersagt. Sie sollten sofort einen Arzt aufsuchen, um eine Abklärung herbeizuführen.